orthopaedisch.png


Orthopädische Therapie


Die orthopädische Therapie ist für Störungen Muskel-, Gelenk- und Nervensystem ausgelegt und ein Teil der Physiotherapie.

Wenn notwendig werden auch orthopädieteschnische Hilfsmittel eingesetzt. Dies wären zum Beispiel Einlagen, Bandagen, Gehstützen, etc.

Hilft bei:

  • Beschwerden an der Bandscheibe und andere Rückenprobleme
  • Nacken- und Halswirbelsäulenprobleme
  • Arthrose, z.B. Hüfte, Knie oder Wirbelsäule
  • Kopfschmerzen, Kiefergelenksprobleme und Gesichtsschmerzen
  • Nervenirritationen, z.B. Karpaltunnelsyndrom oder Ischiasbeschwerden
  • Knieschmerzen, z.B. nach Kreuzbandverletzungen oder Meniskusverletzungen
  • Tennisellenbogen u.a. Ellenbogenprobleme
  • Fußprobleme, z.B. Bänderriss
  • Nachbehandlung von orthopädischen Operationen
  • Sportverletzungen aller Art
  • Chronische Schmerzzustände
  • Kinder und Jugendliche mit Schmerzen, Skoliosen und Haltungsschwächen

Behandlungsmethoden

  • Manuelle Therapie
  • Osteopathische Techniken
  • PNF Behandlung
  • Mc Kenzie
  • Skoliose-Behandlung nach K. Schroth