sport.png


Sporttherapie


Die Sporttherapie ergänzt die Physiotherapie und versteht sich als bewegungstherapeutische Maßnahme um beeinträchtigte Funktionen wiederherzustellen und vorzubeugen.

Bei der Sporttherapie werden Inhalte wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Gleichgewicht, Reaktionsfähigkeit, Beweglichkeit und Koordination trainiert. So wird die Leistungsfähigkeit, die beispielsweise durch neurologische Erkrankungen beeinträchtigt wurde, wieder gesteigert.

Hilft bei:

  • Internistische Erkrankungen, z. B. Adipositas, Stoffwechselerkrankungen,
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen,
  • neurologische Erkrankungen, z. B. Morbus Parkinson, Querschnittlähmung,
  • Osteoporose,
  • Wirbelsäulenerkrankungen,
  • Verletzungen und Erkrankungen der Extremitäten.
  • Prophylaxe vor Schlaganfällen

Zusätzlich zur regulären Sporttherapie bieten wir Nordic Walking Gruppenkurse an, in denen Sie Ausdauer, Kraft und Koordination trainieren können. Informieren Sie sich hier »